Sankt Martin

Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg
Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg

Im Zeichen der Corona-Pandemie durfte die über die Stadtgrenzen bekannte

St. Martins-Feier der Arche Noah in diesem Jahre nur im kleinen Rahmen stattfinden. Wie in jedem Jahr zeigten die Kinder im Gottesdienst das Martinsspiel, bevor es unter der Führung von Sankt Martin auf dem Pferd mit Laternen und Gesang zur Burg ging. Dort wartete die Feuerwehr mit dem Martinsfeuer und der Elternbeirat mit Glühwein, heißem Apfelsaft und den obligatorischen Martinswecken. Wie in jedem Jahr war die festlich angeleuchtete Burg ein wunderbarer Rahmen für eine stimmungsvolle Veranstaltung.


Herbstfrüchtefest auf der Burg

Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg
Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg

hAnlässlich des Herbstfrüchtefestes auf der Burg findet auch immer eine Ausstellung mit Objekten der Kronberger Kindertagesstätten statt. In diesem Jahr haben sich die Kinder der Arche mit ihren Erzieherinnen besonders angestrengt und wurden mit ihren Objekten prämiert.


Erntedank-Gottesdienst

Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg
Copyright: Ev. Kita Arche Noah, Kronberg

Wie in jedem Jahr feierte die Kita auch in diesem Jahr das Erntedank-Fest mit einem Gottesdienst in Sankt Johann.

Das Thema in diesem Jahr: Die Speisung der 5.000. Die neuen Vorschulkinder hatten hierzu ein Anspiel eingeübt. Die Englisch-Gruppe brachte ihren Text in Englisch vor.

 

Im Anschluss brachten die KInder das auf dem Altar präsentierte Obst, Gemüse und das große Erntedank-Brot in die Kindertagesstätte, wo es verzehrt wurde.

 

Zum Abschluss des Tages durften die Kinder ein Glas vom selbstgekochtem Apfelmus mit nach Hause nehmen.