Herzlich willkommen in der Evangelischen Kirchengemeinde St. Johann Kronberg



Adventus Domini. Die Ankunft des Herren.

© fundus-media: Peter Bongard
© fundus-media: Peter Bongard

Zeit zum Schlemmen oder doch eine Fastenzeit?

 

Wir warten auf die Heilige Nacht. Die Nacht, in der Jesus im Stall in Bethlehem geboren wird.

 

Vier Sonntage hat der Advent. In dieser Zeit hören wir in den Gottesdiensten Texte, die uns auf die Geburt Christi vorbereiten wollen. Dazu gehören auch Texte, die von der Ankündigung der Geburt Johannes, des Täufers berichten, oder auch der Lobgesang Marias.

 

Geduld haben wir auch als Kinder gebraucht. Meine Mutter buk mit viel Freude und Hingabe Weihnachtsplätzchen. Wir rochen es nur, wenn wir aus der Schule kamen. Ich kann mich an einen ganz besonderen Tag erinnern, an dem die Schule ausfiel und ich früher als normal aus der Schule kam. An diesem Tag durfte ich meiner Mutter beim Backen helfen. Hinterher wurden die Plätzchen in Kisten verpackt und versteckt.

 

Unsere Plätzchen gab es nämlich erst an Weihnachten. Die Adventszeit war in früherer Zeit, genau wie die Zeit vor Ostern, eine Fastenzeit. Nur an Nikolaus landeten neben Schokolade, Nüssen und Mandarinen auch ein paar Weihnachtsplätzchen auf dem Nikolausteller, der bei uns zuhause üblich war.

 

Nach der Zeit des Wartens haben wir Kinder das Weihnachtsgebäck sehr genossen. Und so oft wir die Teller auch leer aßen, meine Mutter hatte immer noch Nachschub.

 

Lassen Sie sich bei den zahlreichen Gottesdiensten sowie Advents- und Weihnachtskonzerten in der Johanniskirche und in den Kirchen unserer Nachbarschaft einstimmen auf die Ankunft des Herrn!

 

Informationen finden Sie im Veranstaltungskalender und in "St. Johann informiert".

 

Fast schon vergessen....

© Ev. Kirchengemeinde St. Johann Kronberg
© Ev. Kirchengemeinde St. Johann Kronberg

... bereits vor über einem Jahr wurden in die Orgel der Johanniskirche neue Koppeln eingebaut. Was das genau ist und warum der Klang der Orgel seitdem noch vielfältiger ist erfahren Sie hier.


Willkommen beim Kindergottesdienst

© fundus-media
© fundus-media

Jeden Sonntag um 10:00 Uhr findet der Kindergottesdienst im Alten Gemeindehaus hinter der Johanniskirche statt. Eure Eltern dürfen mitkommen, wenn Euch das lieber ist. Wir sprechen über eine Geschichte der Bibel, basteln und spielen und beten gemeinsam. Manchmal gibt es auch ein besonderes Fest zu feiern. Wir starten gemeinsam mit den Großen um 10:00 Uhr in der Johanniskirche. Deine Eltern können dich nach dem Gottesdienst im Alten Gemeindehaus abholen.

Wir freuen uns auf Dich!


Hilfe für die Menschen in der Ukraine

©: fundus-media: Katharina Pfuhl
©: fundus-media: Katharina Pfuhl

Der Krieg in der Ukraine bringt unermessliches Leid über Millionen von Menschen: Tod, Hunger, Flucht.

 

Das Gustav-Adolf-Werk hilft evangelischen Gemeinden in der Ukraine, dagebliebene Menschen sowie durchziehende Flüchtlinge mit Lebensmitteln zu versorgen. Außerdem unterstützt das GAW die Diakonie und evangelische Gemeinden in Polen, der Slowakei und in Ungarn bei der Versorgung der ankommenden Flüchtlinge. Mit Ihrer Spende helfen Sie Menschen, die in der Ukraine ausharren und Menschen, die vor dem Krieg aus dem Land fliehen.

 

Weitere Informationen unter folgendem Link:

 

                                          Gustav-Adolf-Werk

 



Gottesdienste

Für den Besuch der Gottesdienste ist die Maskenpflicht aufgehoben. Wir empfehlen trotzdem weiterhin das Tragen einer FFP2-Maske.

Samstag, 18.30 Uhr

Gottesdienst zum Wochenschluss

 

Sonntag, 10.00 Uhr

Gottesdienst

 

Sonntag, 10.00 Uhr

Kindergottesdienst mit

Beginn im Gottesdienst in der Kirche


Orgelmusik

Samstag, 18.00 Uhr

Orgelmusik zum Wochenende - das aktuelle Programm finden Sie im Veranstaltungskalender

 

Konfirmandenunterricht

15:00 Uhr Gruppe I

16:15 Uhr Gruppe II

17:30 Uhr Gruppe III


Chorprobe

Freitag, 19:30 Uhr im Hartmutsaal

Kontakt über Kantor Bernhard Zosel

St. Johann informiert

Download
Advents- u. Weihnachtszeit
Informationen.pdf
Adobe Acrobat Dokument 375.8 KB